Verkehrsverein Weywertz

Willkommen beim

 

 

aktuelles

 
 

Narzissenblüte

28.03.2015
In den nächsten Wochen kann man wieder tausende wildwachsende Narzissen an der Warche bewundern. Durch das gute Wetter der letzten Wochen beginnt jetzt, etwas früher als in anderen Jahren, die Narzissenblüte. Unser neuer Narzissenwanderweg führt sie durch die Narzissenwiesen, entlang der Warche. Hierzu gibt es auch einen Prospekt mit einer Karte des Wanderweges. Prospekte erhält man an den Tourist-Info-Punkten in Weywertz und Bütgenbach und in den Hotels unserer Gemeinde.
 
 

 

Schilder Ravel - Wanderweg

25.03.2015

Am Montag den 23.03.2015 wurden die Willkommen- schilder, die im letzten Jahr von unserem Vereins- mitglied Claude angefertigt wurden, am Ravel aufgestellt. Es sind 3 Schilder die an den Ortsgrenzen von Weywertz angebracht wurden.
Da die Narzissenblüte in nächster Zeit beginnt, wurde auch der neue Narzissenwanderweg in Ordnung gebracht. Es wurde an der Warche in der Nähe der Wallbrücke Stufen an einer Steigung erneuert und es mussten einige Bäume vom Wanderweg entfernt werden, die im letzten Jahr, bei einem Herbststurm umgestürzt waren. An den Tourist-Info-Punkten in Weywertz und Bütgenbach und in einigen Hotels in unserer Gemeinde, liegen die neuen Prospekte für die Narzissenwanderung aus.
 

50 Jahre JGV Weywertz

Der Junggesellenverein Weywertz feiert im Mai sein 50 jähriges Bestehen.

Zum Bericht

 

 Generalversammlung am 12.03.2015

Am 12.03.2015 fand die Generalversammlung im Café Hermann, für das Geschäftsjahr 2014 statt. Auch wurden auf der Versammlung die neuen Prospekte der Narzissenwanderung vorgestellt.

Zum Bericht und den Bildern

 

 
 

Neuer Radweg Jünkerath-Weywertz

Am 3. Mai wird der neue Radweg von Jünkerath (Deutschland) nach Weywertz (Belgien) offiziell freigegeben. Seit 2013 wurde die ehemalige Bahntrasse zum Radweg umgebaut.

Zum Bericht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Neues vereinshaus

 Der Bericht und die Bilder, zum Bau des neuen Vereinshauses, werden in unregelmässigen Abständen, je nach Fortschritt der Arbeiten, aktualisiert. 
 
11.04.2015
Nach dem Winter werden nun die Arbeiten am Vereinshaus fortgesetzt.
15.04.2015
Am heutigen Mittwoch wurde mit den Maurerarbeiten begonnen.
 
 
 

 Weg des Gedenkens

                                                     25.03.2015 
Eröffnung erfolgt in nächster Zeit
 Der "Weg des Gedenkens" ist ein 100 km langer Rundwanderweg der durch die Gemeinden Monschau, Waimes, Bütgenbach, Büllingen und Hellenthal führt. Es sollen an markanten Stellen 43 Tafeln mit historischen Informationen aus den beiden Weltkriegen aufgestellt werden. Dieses Projekt sollte im Herbst 2014 fertig gestellt werden. Leider konnten nicht alle Tafeln rechtzeitig aufgestellt werden, so dass die Eröffnung des Wanderweges auf das Jahr 2015 verschoben wurde. Bis Mitte März wurde jetzt der Wanderweg fertiggestellt. Die offizielle Eröffnung des Wanderweges ist für Mitte oder Ende April vorgesehen. Ab der Eröffnung des Wanderweges wird es, für eine Schutzgebühr von 2,50€, eine Wanderkarte geben, die im Tourist-Info Bütgenbach erhältlich ist.
 
 
 

Diese Website entstand mit Hilfe von:

 
 

 

 

 

Template von: intwerb.de